Kunst mit Niki de Saint Phalle

Das 12 von 12 im Januar ist ganz den Werken von Niki de Saint Phalle gewidmet. Anlass ist die Ausstellung im Kunsthaus Zürich, die noch bis am 15. Januar zu sehen ist.

Einmal mehr machte es mir Spass, diese alte Tradition des 12 von 12 aktiv umzusetzen. Weitere 12 von 12 werden, wie jeden Monat, auf dem Blog von draussenurkaennchen gesammelt.

12 Kommentare zu „Kunst mit Niki de Saint Phalle

    1. Die reitende Braut gefiel mir auch. Allerdings entstand sie während / zu den Dreharbeiten des Filmes, in der Niki den Missbrauch durch ihren Vater aufarbeitete. Wenn man das Pferd genauer anschaut, dann lösen die Eindrücke und dieses Wissen ein grosses Unbehagen aus. Ich hatte mir erst überlegt, ob ich nur das Pferd mit Detailansichten für das 12 von 12 wählen sollte. Ich verwarf den Gedanken dann aber, weil es mir nicht passend für einen Überblick schien.

    1. Liebe Claudia
      Tolle Idee, dass du das 12 von 12 bei „deinen“ Künstler:innen bekannt gemacht hast. Mir hat gefallen, was ihr daraus machtet. Traditionell, mit neuen Ideen.
      Herzliche Grüsse zurück nach Berlin. Irgendwann klappt es mit dem Besuch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: